Zum Inhalt springen

Rinaldo Greco stellt in Aachen aus:Schonungsloser Blick auf die Wirklichkeit

Rinaldo Greco stellt in Aachen aus
Realistische Malereien konfrontieren mit sexualisierter Gewalt im Raum der Kirche
Datum:
Freitag, 8. März 2024 - Donnerstag, 21. März 2024
Von:
Veranstalter ist die AG "Wiedervorlage: Aufarbeitung (Macht) Missbrauch".
Ort:
Citykirche St. Nikolaus
An d. Nikolauskirche 3
52062 Aachen

Sexualisierte Gewalt im Raum der Kirche: eine Wirklichkeit, der weiter ins Gesicht geschaut werden muss. Der italienische Künstler Rinaldo Greco lädt mit realistischen Malereien dazu ein: im Rahmen der Ausstellung "MissBrauch" vom 8. bis 21. März in der Citykirche Aachen.

Seine Bilder befassen sich einfühlsam und klar zugleich mit den tatsächlichen Situationen, denen Betroffene ausgesetzt waren und sind. Rinaldo Greco verabscheut die trügerischen Illusionen eines verführerischen Optimismus, dass wieder alles gut werde oder sei.

Die Ausstellung ist werktags von 11:30 bis 18:00 Uhr geöffnet, samstags und sonntags von 9:15 Uhr bis 18:00 Uhr.

Vernissage ist am 8. März um 18:30 Uhr.

Die Einführung hält Dr. Richard Hüttel. Veranstalter ist die AG "Wiedervorlage: Aufarbeitung (Macht) Missbrauch".