Reihe Wiedervorlage: Aufarbeitung (Macht)Missbrauch:Tatorte

Beichtstuhl
Nachdenken über Räume des Missbrauchs - Zunächst harmlose kirchliche Orte – das Pfarrhaus, die Sakristei, hinter dem Hochaltar, im Beichtstuhl oder Beichtzimmer – wurden zu Tatorten und damit zu Andersorten der Darstellung des Glaubens. Sie wurden zu Orten des Bösen.
Datum:
Donnerstag, 20. Mai 2021 19:00 - 21:00
Art bzw. Nummer:
Bischöfliche Akademie sowie online
Von:
Eine Veranstaltungsreihe für das Bistum Aachen in Kooperation von: BDKJ, Bischöfliche Akademie, Diözesanrat Aachen, Forum Mönchengladbach-Heinsberg, kfd Diözesanverband Aachen e.V.
Ort:
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
21-05-20 Plakat (Macht)Missbrauch Tatorte

Prof. Sander befasst sich bereits seit langem mit Orten des Glaubens und wird an diesem Abend seine Überlegungen zu der Frage vorstellen, wie das Böse so leicht in die Kirche hineinkommt, dass es ihre üblichen Orte so gut nutzen kann?

Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Hans-Joachim Sander, Professor für Dogmatik an der Fakultät für katholische Theologie der Universität Salzburg
Tagungsleitung: Dr. Christiane Bongartz, Akademiedirektorin

Um Anmeldung wird gebeten.

10+ Plätze frei

Anmeldung zur Veranstaltung

Tatorte

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.